Fashion Fairday

Faire Kleider machen Leute

10.10.2016 - 12:34:23

Stuttgart, 30.09.2016 - Beim Eintreten in den quadratischen Raum schlägt den Besuchern stickige Luft entgegen und das Licht ist trüb. In der sechs Quadratmeter großen Textilbox steht eine einzelne Nähmaschine und an der Wand hängt ein großes Foto, das eine Fabrikhalle darstellt. In der Halle stehen lange Tische, an ihnen Hunderte von arbeiteten Frauen. Die Frauen tragen weiße Hauben und Atemschutzmasken. Sie arbeiten für eine Textilfabrik in Südasien. Unter schlechten Bedingungen produzieren sie Mode für die westliche Welt. Die Bedingungen ähneln denen in der Textilbox, die an diesem Tag auf dem Stuttgarter Schlossplatz aufgebaut ist.

Am 30. September 2016 fand der Stuttgarter Fashion Fairday im Rahmen der bundesweiten „Fairen Woche“ und des „Fashion Fairdays“ von Transfair e.V. statt. Die Jugendinitiative der Nachhaltigkeitsstrategie war Kooperationspartner der Veranstaltung. Mit ihrer Textilbox konnten die Besucher die realen Arbeitsbedingungen von Näherinnen aus Bangladesch nachempfinden.

Mehr als Jutebeutel und Wollsocken

Der Aktionstag griff das Thema nachhaltige und faire Mode auf. Diese wird immer beliebter. Ein nachhaltiger Lifestyle ist mittlerweile auch in der Modewelt möglich, selbstverständlich in hoher Qualität und mit Stil. Beim Stuttgarter Fashion Fairday informierte die Jugendinitiative zu den Herausforderungen in der Baumwoll- und Textilproduktion sowie zu den Wirkungen des Fairen Handels in der textilen Wertschöpfungskette.

Eine flotte Modeshow präsentierte so beispielsweise Kleidung von nachhaltigen Modegeschäften und Labels aus Stuttgart und zeigte: Faire Kleidung ist alles andere als langweilig und mehr als Jutebeutel und Wollsocken.

 

Als Teil der Nachhaltigkeitsstrategie Baden-Württemberg ist der Jugendbeirat seit 2012 eine Schnittstelle zwischen Jugendlichen, Wissenschaft und der politischen Ebene. Der Jugendbeirat möchte junge Menschen für nachhaltiges Alltagshandeln begeistern. Mit seinem Sitz im Beirat der Landesregierung für Nachhaltige Entwicklung kann er auch unkonventionelle Ideen junger Leute in die Nachhaltigkeitsstrategie einbringen. Der Jugendbeirat wird vom Umweltministerium des Landes koordiniert und unterstützt.

 

Weiterführende Informationen unter www.wir-ernten-was-wir-saeen.de

254 Wörter, 1.866 Zeichen (mit Leerzeichen)

 

Ihr Pressekontakt

Frau Katrin Maier-Sohn

E-Mail: info@wewws.de

DateianhangGröße
PDF icon PM Fashion Fairday295.12 KB
Ratgeber
Energiespiel

Zeige uns wie dein Energiemix der Zukunft aussieht!

Bürgerbeteiligungsspiel

Bürgerbeteiligung spielerisch verstehen!

Aktionen

SEI DABEI!

Hier findest Du spannenden Veranstaltungen, Wettbewerbe und Mitmach-Aktion rund um das Thema Nachhaltige Entwicklung.

Initiativen in BW

NACHHALTIGKEIT LEBT

Als Inspiration oder zum aktiven Mitmachen - hier kannst du interessante Initiativen und Projekte aus ganz Baden-Württemberg kennenlernen.

Studium & Ausbildung

NACHHALTIGKEIT IM BERUF

Du möchtest Dich auch beruflich mit dem Thema Nachhaltigkeit beschäftigen? Dann findest Du hier interessante Studiums- und Ausbildungsangebote aus ganz Baden-Württemberg.

Jugendinitiative

MITREDEN

Im Rahmen der Jugendinitiative der Nachhaltigkeitsstrategie Baden-Württemberg kannst Du Deine Ideen für ein zukunftsfähiges Land einzubringen.