ZirkusMutterErde

Nachhaltig auf den Putz hauen

14.07.2017 - 14:12:33

Stuttgart, 26.06.17 - Zwei Tage Sonnenschein luden zum entspannten Feiern mit tollen musikalischen Live-Acts ein. Der wesentliche Unterschied zu herkömmlichen Festivals bestand vor allem darin, ökologisch bewusst zu feiern. So achteten die Veranstalter zum Beispiel darauf, Infostände aus bereits bestehenden Holz-Ressourcen zu bauen. Mit viel Liebe bereitete das Küchenteam leckere Gerichte für die Besucher zu - alles kostenlos und komplett aus geretteten Lebensmitteln.

Insgesamt wurde viel Wert darauf gelegt, möglichst wenig Müll zu produzieren. Für Zigarettenstummel gab es sogar einen extra Behälter, da diese für ein Upcycling-Projekt wiederverwendet werden sollen.

Bunte Aktionen der Jugendinitiative BW

Auch die Jugendinitiative BW legte sich ins Zeug und unterstützte das Festival mit vielfältigen Erlebnisaktionen. Für eine willkommene Erfrischung sorgte der selbstgebaute Fahrradmixer. Hier konnte mit eigener Muskelkraft ein leckerer Erdbeer-Bananen-Smoothie gemixt werden. Direkt am Stand nebenan ging es kulinarisch weiter. Gemeinsam mit Foodsharing Stuttgart wurden Lebensmittel gerettet, die Festivalbesucher kostenlos mitnehmen konnten.

Beeindruckt von der Menge an Plastikmüll, zeigten sich die Besucher der Installation „Plastik im Ozean" der Jugendinitiative. Zwei Wochen lang hatten hierfür fünf Haushalte Plastikmüll gesammelt, der dann anschließend in der Installation untergebracht wurde.

Auch um das Festivalgelände herum wurde jede Menge Programm angeboten: eine Spielwiese, ein Fußballturnier und mehrere nachhaltige Stadtführungen. Das Festival überzeugte mit guter Stimmung, angeregten Gesprächen und interessierten Besuchern.

Als Teil der Nachhaltigkeitsstrategie Baden-Württemberg ist der Jugendbeirat seit 2012 eine Schnittstelle zwischen Jugendlichen, Wissenschaft und der politischen Ebene. Der Jugendbeirat möchte junge Menschen für nachhaltiges Alltagshandeln begeistern. Mit seinem Sitz im Beirat der Landesregierung für Nachhaltige Entwicklung kann er auch unkonventionelle Ideen junger Leute in die Nachhaltigkeitsstrategie einbringen. Der Jugendbeirat wird vom Umweltministerium des Landes koordiniert und unterstützt.

Weiterführende Informationen unter www.wir-ernten-was-wir-saeen.de

 

297 Wörter, 2.349 Zeichen (mit Leerzeichen)

Ihr Pressekontakt

Frau Katrin Maier-Sohn

E-Mail: info@wewws.de

DateianhangGröße
PDF icon PM Zirkus Mutter Erde158.92 KB
Ratgeber
Energiespiel

Zeige uns wie dein Energiemix der Zukunft aussieht!

Bürgerbeteiligungsspiel

Bürgerbeteiligung spielerisch verstehen!

Aktionen

SEI DABEI!

Hier findest Du spannenden Veranstaltungen, Wettbewerbe und Mitmach-Aktion rund um das Thema Nachhaltige Entwicklung.

Initiativen in BW

NACHHALTIGKEIT LEBT

Als Inspiration oder zum aktiven Mitmachen - hier kannst du interessante Initiativen und Projekte aus ganz Baden-Württemberg kennenlernen.

Studium & Ausbildung

NACHHALTIGKEIT IM BERUF

Du möchtest Dich auch beruflich mit dem Thema Nachhaltigkeit beschäftigen? Dann findest Du hier interessante Studiums- und Ausbildungsangebote aus ganz Baden-Württemberg.

Jugendinitiative

MITREDEN

Im Rahmen der Jugendinitiative der Nachhaltigkeitsstrategie Baden-Württemberg kannst Du Deine Ideen für ein zukunftsfähiges Land einzubringen.