Kooperationspartner

Unsere Mitstreiter für mehr Nachhaltigkeit im Land.

Gemeinsam mit einer Vielzahl an Mitstreitern bringt die Jugendinitiative das Thema Nachhaltigkeit in Baden-Württemberg voran. Zu unseren Kooperationspartnern gehören:

Stuttgarter Change Labs
Die Stuttgarter Change Labs sind ein fakultätsübergreifendes Projekt mit der Prorektorin für Lehre und Weiterbildung.
Home Hochschule für Technik Stuttgart
Hochschule für Technik hat als eine der ersten Hochschulen das Konzept der Nachhaltigen Entwicklung im Struktur- und Entwicklungsplan verankert.
AfB Social Green IT AfB Social & Green IT
Unter dem Motto "Nutzung statt Entsorgung" bereitet AfB Social & Green IT altgediente Bürotechnik auf und bringt diese wieder in den Umlauf.
Bienenschutz Stuttgart e.V.
Setzt sich für wesengemäße Bienenhaltung, wie zum Beispiel an den N!-Tagen, ein.
BUND Jugend Baden-Württemberg
Das Anliegen der Jugendorganisation ist es, der fortlaufenden Zerstörung der Natur Einhalt zu gebieten. Dies soll durch Aufklärung über umweltbewusstes Verhalten geschehen. Die BUND Jugend war u.a. beim Jugendkongress Warten bringt nichts im Jahr 2013 mit einem Infostand vertreten.
Cradle to Cradle e.V. Tübingen
Der Cradle to Cradle e.V. vertritt das Innovationskonzept C2C. Statt einzusparen und sich in Verzicht zu üben, geht es bei der C2C Denkschule darum, völlig neue Lösungen für die heutigen und zukünftigen Probleme zu entwickeln. Wir möchten eine Welt, in der alles als Nährstoff begriffen wird und der Mensch als Nützling agiert.
 
Crazy Stork Company
Honig und frisch gepresster Apfelsaft aus Eutingen im Gäu. Mit ihrer Saftpresse am Jugendkongress Warten bringt nichts 2014 dabei.
 
Crossing Borders Stuttgart Crossing Borders Stuttgart
Macht sich stark für erneuerbare Energien. So auch beim Windradbau in Eutingen und Sigmaringen.
 
dasCANN - Jugendhaus Bad Cannstatt
Jugendzentrum und Gastgeber für den Jugendkongress "Warten bringt nichts 2015".
 
Dialogik DIALOGIK gemeinnützige GmbH
Unser Kontakt im Bereich Sozialforschung und nachhaltiges Handeln.
 
die Schrittmacher

Die Schrittmacher
Eventagentur für maßgeschneiderte Veranstaltungen.
 

Dornstadter Zukunftsgestalter
Die Gemeinde setzt durch zukunftsorientierte Projekte einen wichtigen Impuls für die Bildung Nachhaltiger Entwicklung (BNE). Im Oktober 2015 beteiligte sich die Jugendinitiative der Nachhaltigkeitsstrategie Baden-Württemberg bei den Aktionstagen für Nachhaltigkeit in Dornstadt.
 
EcoCarrots
Gestalter für nachhaltige Mode aus fair gehandelten, ökologisch angebauten und mit Windkraft produzierten Materialien.

 

ECOINN - Hotel am Campus
So funktioniert nachhaltige Gastronomie. Unser Gastgeber bei Warten bringt nichts 2014.
 
electrify BW
Verein für nachhaltige Mobiltätskultur. Unser Jugendbeirat fuhr bei der eTourEurope 2015 mit einem Elektroauto quer durch Europa.
 
elisa mueller Elisa Müller
Freischaffende Fotografin aus Stuttgart.
 
e-mobil BW
Dank der Unterstützung von e-mobil BW wird eine Ladestation für e-bikes über ein Windrad mit Strom versorgt.
 
e-Radwerk
Fahrradshop für alternative Mobilitätsformen. Machte Jugendliche bei Warten bringt nichts 2015 mit e-bikes vertraut.
 
Lastenrad Stuttgart

Lastenrad Stuttgart
Die Jungs von Lastenrad Stuttgart fahren mit ihren Lastenrädern Mehrweg-Weihnachtsbäume zur Adventszeit aus.

Fahrradmixer oHG
Leckere ökologische Smoothies stromlos erzeugt. Mit dabei auf der Übungsfirmen Messe.

Fechner Media
Dokumentarfilme zur Energiewende.

Filmakademie Baden-Württemberg

Filmakademie Baden-Württemberg
Studenten der Filmhochschule erstellten unseren Kurzfilm zu Warten bringt nichts 2015.

Food Sharing

Foodsharing - Regionalgruppe Stuttgart
Foodsharing will das Thema der globalen Verschwendung in den Fokus rücken, Bewusstsein im Umgang mit Lebensmitteln schaffen, Wege und Lösungen aufzeigen, wie weniger Essen im Müll landet und Gemeinschaft stiften.

Forum 3
Jugend- und Kulturzentrum. Gastgeber unserer Kunstausstellung "Weit.Sicht. - Zukunkftsstrategien für eine nachhaltige Entwicklung".

Freie Aktive Schule Stuttgart
Reformpädagogische Grundschule mit Werkrealschule, deren SchülerInnen im Rahmen des “fairkaufen!” – Ideenwettbewerbs zum nachhaltigen Konsum (ausgeschrieben vom Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz BaWü) im Jahr 2012 ein Bio-Fair-Trade-Öko-Kiosk aufgebaut haben.

FRESH Uni Hohenheim
Engagiert sich für einen bewussten Lebensmittelkonsum. Unter anderem auch bei unser gemeinsamen Schnippeldisko auf dem Schlossplatz.
 

Gemeinwohlökonomie

Gemeinwohl Ökonomie
Die Gemeinwohl-Ökonomie möchte in einem demokratischen, partizipativen und ergebnisoffenen Prozess ein Wirtschaftssystem etablieren, in dem das Gemeinwohl an oberster Stelle steht.

Gemüsehof Hörz
Bio-Gemüsebaubetrieb auf den Fildern. Unterstützer unserer Schnippeldisko an den Nachhaltigkeitstagen 2014.
 

Global Campus
GlobalCampus Hohenheim sind Studierende aller Fakultäten der Universität Hohenheim, die an fairen globalen Strukturen in Denken und Handeln interessiert sind. Auf der Fair Handeln Messe 2015 haben wir gemeinsam den Fair-O-Maten vorgestellt.

Greening Hohenheim
Die studentische Gruppe hat sich zum Ziel gesetzt ein nachhaltiges Ressourcenmanagements an der Universität Hohenheim umzusetzen. An einem gemeinsamen Wochenende im März 2015 wurden mit dem Jugendbeirat Ideen ausgetauscht und weiterentwickelt.

Greening Stuttgart

Hochschulgruppe der Uni Stuttgart. Engagiert sich für mehr Umweltbewusstsein, so auch mit veganen Brotaufstrichen an den Nachhaltigkeitstagen 2015.

Handy Aktion Handy Aktion
Fördert das Bewusstsein für nachhaltigen Konsum und setzt sich für ein umweltgerechtes Recycling von Mobiltelefonen ein.

Haus des Waldes Stuttgart
Begegnungsort für Mensch und Wald. Eine der größten Umweltbildungseinrichtungen Deutschlands, haben sich die Waldpädagogik auf ihre Fahnen geschrieben.

Hobbyhimmel

HobbyHimmel
Stuttgarts erste offene Werkstatt ist ein Platz, an dem alle Menschen ihrem „handwerklichen“ Interesse nachgehen können. Handwerk, Kunst, Reparatur, Recycling, Upcycling und vieles mehr gehören dazu. Es werden Maschinen, Geräte, Werkzeuge und vor allem der nötige Platz zur Verfügung gestellt, aber auch Know-how vermittelt und Hilfestellung gegeben. Menschen können sich gegenseitig austauschen, kennenlernen und unterstützen.

Hochschule Esslingen
Zu den Aufgaben einer nachhaltigen Hochschule gehört vor allem die Wissensvermittlung. So geschehen in Mobilitäts-Workshops an Warten bringt nichts 2014.

HoRadS - HochschulRadio Stuttgart
Das Campusradio für die Region Stuttgart und Ludwigsburg ist ein Ort der Vernetzung von Studierenden verschiedener Fachrichtungen und unterschiedlicher Interessengebiete. Immer wieder berichtet der Sender über die Aktionen der Jugendinitiative.

Inselgrün Stuttgart
Urbanes Gärtnern mitten in Stuttgart. Mit den selbst angebauten Kräutern lässt sich tolles Pesto machen.

Internationales Zentrum für Kultur- und Technikforschung (IZKT)
Podiumsdiskussionen und Forschung im Bereich Sustainable Societies. Gemeinsame Gesprächsinitiative "Nachhaltige Lebenswelten" des IZKT und der Jugendinitiative.
 

Jugendstiftung Baden-Württemberg
Aufgabe der Stiftung ist es, im Bereich der Jugendbildung zukunftsweisende Wege aufzuzeigen, vor Ort zu erproben und Ideen und Vorhaben junger Menschen zu begleiten und zu unterstützen. Aufgrund der inhaltlichen Nähe findet ein regelmäßiger Austausch auf strategischer Ebene statt.

Junggärtner Baden-Württemberg
Jugendverband für junge Gärtner in der Ausbildung. Mit einer gemeinsamen Schnippeldisko haben wir das Thema "Lebensmittelverschwendung" öffentlich wirksam präsent gemacht.

Kinder- und Jugendhaus Ost
Das Kinder und Jugendhaus Ostend liegt mitten im Stuttgarter Osten und bietet Kindern, Jugendlichen, Eltern, Schulen, Kitas, Horten und allen mit Kindern und Jugendlichen Befassten vielfältigste Angebote. Im Rahmen des “fairkaufen!” – Ideenwettbewerbs zum nachhaltigen Konsum (2012) eröffnete das Jugendhaus eine offene Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt.
 

Klima- und Umweltschutzbündnis Stuttgart (KUS)
Überparteiliche Plattform, um möglichst viele umweltbewusste Stuttgarter zu bürgerschaftlichem Engagement zu mobilisieren. Gemeinsam mit dem KUS wird die Jugendinitiative im März 2016 die Premiere des Films POWER TO CHANGE – Die Energierebellion begleiten.
 

KOMMA- Jugendzentrum Esslingen
Esslinger Jugendhaus und Gastgeber von Warten bringt nichts 2014.

Kommunale Initiative

Kommunalinitiative Nachhaltigkeit Baden-Württemberg (KIN)
Fördert die nachhaltige Entwicklung auf kommunaler Ebene.

Kreishandwerkerschaft Stuttgart
Zusammenschluss aller 32 Handwerksinnungen, die ihren Sitz im Stadtkreis Stuttgart haben. Tatkräftig unterstützte der Innungszusammenschluss den Bau von sogenannten Tauschboxen im Rahmen unseres Jugendkongresses.

Lenkert Hörrmann
Mit der Agentur für nachhaltige Entwicklung haben wir Aktionen wie die Schnippeldisko auf dem Stuttgarter Schlossplatz gemeinsam umgesetzt.

Landesjugendring Baden-Württemberg

Der Landesjugendring BW ist die Arbeitsgemeinschaft von 31 Jugendverbänden auf Landesebene und von den Orts-, Stadt- und Kreisjugendringen. Er vertritt darüber hinaus die Interessen von Kindern und Jugendlichen in Baden-Württemberg - auch im Bereich der Nachhaltigen Entwicklung.
Viele der Mitgliedsorganisationen sind im Bereich BNE, Umweltschutz und globales Lernen aktiv.

Landesschülerbeirat BaWü (LSBR)
Der Landesschülerbeirat nimmt als die demokratisch legitimierte Vertretung der etwa 1,6 Millionen Schülerinnen und Schüler Baden-Württembergs und als Beratungsgremiums des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport zu grundlegenden Fragen zum Schulsystem des Landes Stellung. Immer wieder ist die Jugendinitiative zu Gast beim LSBR und führt dort Workshops oder Vorträge durch.

Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg (LUBW)
Als unabhängige Landeseinrichtung berät die LUBW Politik und Verwaltung in Baden-Württemberg zu einer Vielzahl fachlicher Themen, wie Klimawandel und Anpassung, Windkraft und Artenschutz oder Hochwasser- und Niedrigwasservorhersage. Zudem ist sie maßgeblicher Akteur bei der Kommunalen Initiative Nachhaltigkeit BaWü.

Lift Magazin

LIFT - Stadtmagazin Stuttgart
Stuttgartmagazin mit Veranstaltungs-, Gastro- und Partytipps für Stuttgart und die Region. Die Redaktion von LIFT steht in engem Kontakt mit Verantwortlichen der Jugendinitiative – so kann LIFT stets aktuell über anstehende und vergangene Aktionen berichten.

Mein Fahrradtaxi
Mit dem Velotaxi durch Stuttgart. Meist schneller als das Auto und alles ganz ohne Stau und Emissionen.

Model United Nations Baden-Württemberg (MUNBW)
Das größte po­li­ti­sche UN-Plan­spiel in deut­scher Spra­che, das sich an Ju­gend­li­che im Alter von 16 bis etwa 21 Jah­ren richtet. Im Rahmen der jährlichen Konferenz präsentiert sich die Jugendinitiative jeweils mit einem Infostand auf dem Markt der Möglichkeiten.
 

NaturVision Filmfestival Ludwigsburg
Der Jugendbeirat verlieh den Preis der Jugendjury an den Film "Wildes Deutschland: Der Chiemsee".

Naju

NAJU Baden-Württemberg
Gemeinsam mit der NAJU haben wir ein 10 m hohes Windrad aufgestellt.

NEO.NOW
Die Künstler von NEO.NOW gestalten wunderschöne ökologische Prints. So auch auf der Fairhandeln Messe am Stand der Jugendinitiative.
 
Open source ecology

Open Source Ecology Germany
Open Source Ecology (OSE) Germany ist eine offene Bewegung, die eine Open Source Ökonomie aufbaut, welche sowohl Produktion als auch Verteilung optimiert, und dabei die Regeneration der Umwelt und soziale Gerechtigkeit fördert.

Organisation für Eine solidarische Welt (OEW) - Brixen
Dachverein für Südtirols Eine-Welt-Läden, Eine-Welt-Gruppen sowie Vereine, die unabhängig und nicht auf Gewinn ausgerichtet sind. Am 25. September 2015 war die Jugendinitiative in Bozen beim Tag der Entwicklungszusammenarbeit dabei: wir haben einen Workshop zur nachhaltigen Ernährung organisiert.

Repair Cafe

Repaircafé Stuttgart
Setzt sich für die Instandhaltung von Konsumartikeln, wie zum Beispiel auf dem WeltSTATTMarkt, ein.

Reyerhof Stuttgart
Regionaler Demeter-Bauernhof aus Stuttgart-Möhringen. Spendete nicht marktfähiges Gemüse für  unsere Schnippeldisko.

Schreinerei Furch
Unterstützte mit handwerklicher Fachkompetenz den Bau mehrerer Tauschboxen.

Schreinerinnung Stuttgart
Bildet junge Menschen für den Schreinerberuf aus. Mit den Lehrlingen haben wir fünf Tauschboxen gebaut.

SlowFood Deutschland e.V.
Unter dem SlowFood Motto "Gut, sauber und fair" haben wir uns für gutes Essen in Schulen und Kantinen stark gemacht.

Stadtmobil Stuttgart

Stadtmobil Stuttgart
Carsharing leicht gemacht. Auf Stadtmobil greifen wir für Fernstrecken-Fahrten oder für Fahrten mit hohem Transportvolumen zurück.

SOLAWI Stuttgart

Solidarische Landwirtschaft. Sinnvoll für Verbraucher und Erzeuger. Mit dabei an den N!-Tagen 2015.

Wagenhallen Stadtacker Wagenhallen
Setzt sich für urbanes Gärtnern ein. Jeder ist herzlich eingeladen mitzumachen. Unser Wildbienenhotel, gebaut beim Jugendkongress Warten bringt nichts 2015, hat mit dem Stadtacker ein neues zuhause gefunden.
 

Stiftung für Entwicklungszusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ)
Auftrag der Stiftung ist es, die baden-württembergische Bevölkerung für globale Themen und die Notwendigkeit der Entwicklungszusammenarbeit zu sensibilisieren. Es besteht ein enger Austausch zwischen der Jugendinitiative und der SEZ. Zudem ist die Jugendinitiative jährlich mit einem Stand auf der Messe Fair Handeln in Stuttgart vertreten, die von der SEZ durchgeführt wird

Summtgart

Summtgart
Leckerer Honig aus wesensgerechter Bienenhaltung gabs zu Kosten bei den N!-Tagen 2015.

The1 GmbH
Mit Abwärme die Energiewende vorranbringen. Innovative Technik vorgestellt bei Warten bringt nichts 2015.

Trott-war e.V.

Soziale Nachhaltigkeit wird bei Trottwar groß geschrieben. Wir haben an Warten bringt nichts 2015 hinter die Kulissen geschaut.

Übermorgen Magazin
Das Lifestyle Magazin für Nachhaltigkeit in Stuttgart. Beim Club Mob haben wir für eine energieeffiziente Club-Kultur getanzt.

Umwelthandbuch Stuttgart
Umfangreiche Tipps zum nachhaltigen Leben in Stuttgart. Das Umwelthandbuch war fester Bestandteil von Warten bringt nichts 2014.
 
Umweltzentrum Schwäbisch Hall Umweltzentrum Schwäbisch Hall
Naturschutz für die Region Schwäbisch-Hall. Das haben wir uns in einer Wanderung durch den schwäbisch-fränkischen Wald näher angeschaut.
 
Wagenhallen Stuttgart
Kulturbetrieb und Gastgeber des Jugendkongress Warten bringt nichts 2013.
 
Wirtschaftsinitiative

Wirtschaftsinitiative Nachhaltigkeit Baden-Württemberg (WIN)
Wir haben das WIN-Charta Mitglied, die Ensinger Mineralquellen GmbH, genauer unter die Lupe genommen.

Württembergische Bäckerfachschule e.V.
Wer gutes Brot machen will, muss das Handwerk dazu beherrschen. An Warten bringt nichts 2015 haben wir selbst Hand angelegt und leckere Brote gezaubert.

YoungCaritas Stuttgart
Informiert über soziale Themen und zeigt, was konkret getan werden kann, um Menschen zu helfen, denen es nicht so gut geht. Eine der 5 Tauschboxen, die bei unserem Jugendkongress Warten bringt nichts 2015 gebaut wurden, steht nun bei Young Caritas in Stuttgart-Mitte.

Zentrum für Entwicklungsbezogene Bildung
Angebot der Evangelischen Landeskirche in Württemberg für Gemeinden und Schulen, bei dem ReferentInnen aus anderen Ländern zur Missions- und Entwicklungszusammenarbeit angefragt werden können.

Zentrum für interdisziplinäre Risiko- und Innovationsforschung (ZIRIUS)
Fakultätsübergreifendes Forschungszentrum der Universität Stuttgart, das Forschungsvorhaben zu Themenbereichen wie Risikoanalyse, Innovationsforschung etc. koordiniert. Die Jugendinitiative ist beispielsweise Kooperationspartner in dem Projekt „Reallabor Nachhaltige Mobilitätskultur“, welches u.a. von ZIRIUS wissenschaftlich geleitet wird.

Downloads
Leitfaden für globale KooperationenDownload
Ratgeber
Energiespiel

Zeige uns wie dein Energiemix der Zukunft aussieht!

Bürgerbeteiligungsspiel

Bürgerbeteiligung spielerisch verstehen!

Aktionen

SEI DABEI!

Hier findest Du spannenden Veranstaltungen, Wettbewerbe und Mitmach-Aktion rund um das Thema Nachhaltige Entwicklung.

Initiativen in BW

NACHHALTIGKEIT LEBT

Als Inspiration oder zum aktiven Mitmachen - hier kannst du interessante Initiativen und Projekte aus ganz Baden-Württemberg kennenlernen.

Studium & Ausbildung

NACHHALTIGKEIT IM BERUF

Du möchtest Dich auch beruflich mit dem Thema Nachhaltigkeit beschäftigen? Dann findest Du hier interessante Studiums- und Ausbildungsangebote aus ganz Baden-Württemberg.

Jugendinitiative

MITREDEN

Im Rahmen der Jugendinitiative der Nachhaltigkeitsstrategie Baden-Württemberg kannst Du Deine Ideen für ein zukunftsfähiges Land einzubringen.