NaturVision Filmpreis 2019

Der unsichtbare Fluss – Unter Wasser zwischen Schwarzwald und Vogesen

Rückblick: 18. NaturVision Filmfestival 2019 

Vom 12. bis 14 Juli fand in Ludwigsburg das 18. NaturVision Filmfestival 2019 statt  - der Jugendbeirat der  Nachhaltigkeitsstrategie Baden-Württemberg war auch dieses Jahr wieder dabei.

NaturVision Filmpreis 2019Die Jugendjury, die sich neben den Jugendbeiratsmitgliedern Linus Kaminski und Sander Frank aus Mitgliedern des Jugendgemeinderats Ludwigsburg und Abenteuer Schwarzwald zusammensetzte, kürte aus einer Reihe großartiger Filme zu verschiedenen Natur- und Nachhaltigkeitsthemen den Film

„Der unsichtbare Fluss – Unter Wasser zwischen Schwarzwald und Vogesen“ von Serge Dumont

zum Sieger des NaturVision Preis der Jugendjury. Besonders begeistert an diesem Film haben zum einen die malerischen Unterwasseraufnahmen der „Donnerlöcher“, glasklarer vom Grundwasser gespeister Seen, und zum anderen die Verletzlichkeit dieses einmaligen Ökosystems durch Wassernutzung und -verschmutzung direkt vor unserer Haustüre in der Oberrheinebene. 

Neben dem Preisträger gab es an diesem Wochenende in Ludwigsburg aber noch viele weitere spannende und beeindruckende Filme zu sehen. Über 16.000 Zuschauer*innen waren begeistert von rund 130 Filmen zu Natur, Tier und Umwelt im Central Filmtheater und beim Open Air auf dem Arsenalplatz. Der Publikumspreis ging nach Ende aller Vorführungen an die Dokumentation

„Der Bach“ von Jan Haft.

Neben den Filmen lockte aber auch ein reichhaltiges Rahmenprogramm. Auf dem Arsenalplatz gab es neben dem Open-Air Kino wieder eine Reihe an Ständen, wo die Besucher auch essen, einkaufen und sich zu Umweltfragen informieren konnten.

Natur- und Umweltfilmemacher*innen fordern „Mehr Raum für die Natur“

Deutlich politischer als in den letzten Jahren wurde es bei der diesjährigen Preisverleihung. Die Natur- und Umweltfilmemacher*innen stellten zusammen mit Veranstaltern und Jurymitgliedern den „Ludwigsburger Appell“ vor. Sie fordern mit Nachdruck konkretes politisches Handeln für Natur und Umwelt. Für sie sind die jüngsten Erhebungen zu Klimawandel und Artensterben mehr als nur nüchterne Zahlen: Natur- und Umweltfilmer*innen erleben bei ihren Filmprojekten täglich hautnah das Schwinden von „Naturparadiesen“ und Artenvielfalt.

NaturVision Filmpreis 2019

In vielen Gesprächen mit Filmemacher*innen über die Auswirkungen menschlichen Handelns auf die Natur hat NaturVision eine zunehmende Sorge und Alarmierung festgestellt. Als Filmfestival, das weit über die Festivaltage hinaus in Sachen Umwelt und Nachhaltigkeit unterwegs ist und sich für einen gesellschaftlichen Wandel stark macht, wurde nun von NaturVision der „Ludwigsburger Appell“ initiiert, mit dem die Filmemacher*innen an die politisch Verantwortlichen herantreten und grundlegende Veränderungen im Bereich Umwelt- und Klimaschutz fordern.


Links

Der unsichtbare Fluss - Unter Wasser zwischen Schwarzwald und Vogesen Trailer
Weitere Infos zum NaturVision Filmfestival

Fotos

NaturVision Filmpreis 2019 / © Metz

Deine Meinung zählt

Ratgeber
Energiespiel

Zeige uns wie dein Energiemix der Zukunft aussieht!

Bürgerbeteiligungsspiel

Bürgerbeteiligung spielerisch verstehen!

Aktionen

SEI DABEI!

Hier findest Du spannenden Veranstaltungen, Wettbewerbe und Mitmach-Aktion rund um das Thema Nachhaltige Entwicklung.

Initiativen in BW

NACHHALTIGKEIT LEBT

Als Inspiration oder zum aktiven Mitmachen - hier kannst du interessante Initiativen und Projekte aus ganz Baden-Württemberg kennenlernen.

Studium & Ausbildung

NACHHALTIGKEIT IM BERUF

Du möchtest Dich auch beruflich mit dem Thema Nachhaltigkeit beschäftigen? Dann findest Du hier interessante Studiums- und Ausbildungsangebote aus ganz Baden-Württemberg.

Jugendinitiative

MITREDEN

Im Rahmen der Jugendinitiative der Nachhaltigkeitsstrategie Baden-Württemberg kannst Du Deine Ideen für ein zukunftsfähiges Land einzubringen.