Wildbienenhotel

Ein Zuhause für Bienen

"Stirbt die Biene, hat der Mensch noch vier Jahre zu leben. Keine Bienen mehr, keine Bestäubung mehr, keine Pflanzen mehr, keine Tiere mehr, keine Menschen mehr" .

In diesem Zitat, das Albert Einstein zugeschrieben wird, steckt sehr viel Richtiges über die Bedeutung der Bienen für uns Menschen und unser Ökosystem. Durch die industrielle Landwirtschaft mit ihrem Pestizideinsatz und die Zerstörung Lebensräume haben viele Bienen und Wildbienen ihre Lebensgrundlage verloren. Monetär betrachtet liegt der Wert der Insekten-Bestäubung in Europa bei über 14 Milliarden Euro pro Jahr.

Mittlerweile gibt es auch viele engagierte Bürger und Bürgerinnen, die sich für eine bienenfreundliche Umwelt einsetzen. Petitionen werden gestartet, Bienenhotels gebaut und immer mehr junge Menschen haben das Imkern für sich entdeckt. Sogar mitten in der Innenstadt, auf dem Stuttgarter Rathaus, summt es seit ein paar Jahren. Dort wird leckerster Demeter-Honig von den fleißigen Insekten produziert.

Auch die Jugendinitiative setzt sich für den Erhalt wichtiger Bestäuber ein. Bei "Warten bringt nichts" 2015, dem Aktionstag für zukunftsfähiges Handeln, haben Workshopteilnehmer/Innen in Kooperation mit der Crazy Stork Company ein Bienenhotel gebaut. Dieses hat nun auf dem Gemeinschaftsgarten Stadtacker Wagenhallen ein neues Zuhause gefunden. Ein wichtiger Baustein zur Sicherung der Gemüse- und Obsternte ist somit gelegt. Wenn Du auch ein Bienenhotel bauen möchtest, dann findest Du in unserem Downloadbereich eine tolle Anleitung vom Bund Naturschutz.

Fotogalerie
Bienenhotel
Bienenhotel
Bienenhotel
Bienenhotel
Bienenhotel
Bienenhotel
Bienenhotel
Bienenhotel

Videos

Deine Meinung zählt

Downloads
Bauanleitung InsektenhotelDownload