Naturvision

NaturVision Filmfestival 2015

Unter den vielfältigen Preisen die verliehen wurden, tauchte neben Preisen für die beste Filmmusik, die beste Kameraführung, auch der Preis der Jugendjury auf. Seite an Seite mit Filmemachern, Schauspielern, Autoren und sogar Spielfilmregisseuren durften Mitglieder des Jugendbeirats der Jugendinitiative der Nachhaltigkeitsstrategie Baden-Württemberg diesen Preis verleihen. Die Jugendbeiratsmitglieder Cansel Ova, Adalina Agejew und Simon Ahlers nahmen insgesamt zwölf eindrucksvolle Naturfilme über unseren Planeten Erde näher unter die Lupe.

Inhaltliche behandelten die Filme Themen wie Wilderei, Kohletagebau oder das Jagdverhalten von Orkas. Eindrucksvolle abgelegene Orte in Brasilien, Indonesien, Sri Lanka sowie Australien wurden mit Augenmerk auf den Naturschatz portraitiert. Die Filme regten zum Staunen an über die Biodiversität, den Wandel der Natur und die Rolle des Menschen in diesem so komplexen System.

Auswahl fiel nicht leicht

Als Komplex erwies sich auch die Bewertung dieser hochklassigen Filmen. Die Jugendjury orientierte sich an Kriterien wie der Bildsprache, der Erzählerstimme, der Aktualität, Emotionen und natürlich an der Relevanz des Films für die Jugend. Am Tag der Preisverleihung kamen die Jurymitglieder in der Filmakademie Ludwigsburg zusammen und tauschten sich in einer mehrstündigen Sitzung aus, um sich auf einen Gewinner zu einigen.

Unter all den sehr hochwertigen und professionell gedrehten Filmen kürte die Jury den Film "Bienen - Eine Welt im Wandel" am letzten Tag des Natur Filmfestivals.

Hier findest Du alle Preisträger sowie weitere Infos zum NaturVision Filmfestival.
 

Mitglieder der Jugendjury:

Fotogalerie
Jugendjury Mitglied Adalina Agejew
Jugendjury Mitglied Simon Ahlers
Jugendjury Mitglied Cansel Ova

Weitere Themen

Klima Battle – University Edition

Nachhaltige Pfadi–Exkursion

Kleidertausch im Landesmuseeum

Jugendbeirat – Teamwochenende

Nachhaltige Mode und Vielfalt