Smarter am Ziel

Smarter am Ziel

Beim Aktionstag „Smarter am Ziel“ der Mobilitätsschule hatten 14 Teilnehmer*innen die Gelegenheit, verschiedenste nachhaltige Mobilitätsformen auszuprobieren und herauszufinden, welche davon am ehesten zu ihren Ansprüchen passen. Unter den Teilnehmenden waren auch zwei Jugendbeiräte der Nachhaltigkeitsstrategie.  

„Nachhaltig mobil sein, macht Spaß!“

Unsere Jugendbeiräte Patricia Fuchs und Jan Kuttler wollten sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen und nutzen den Tag um sich im Bereich nachhaltige Mobilität weiterzubilden. Im Fokus stand dabei nicht die Theorie, sondern das Ausprobieren und Erleben.

Um 10 Uhr trafen sich die Teilnehmenden zur Einführungsrunde im Spacesharing in Stuttgart. Dort tauschten sich die Teilnehmenden über ihre bisherigen Mobilitätsgewohnheiten aus und sprachen über ihre Ansprüche an Mobilitätsformen, die sie zukünftig gerne nutzen möchten. Unsere Jugendbeiräte – wie auch die meisten der anderen Teilnehmenden – sind bisher meist mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln und dem eigenen Fahrrad unterwegs gewesen.

Im anschließenden Erlebnisteil erfuhren sie, welche weiteren Möglichkeiten es gibt, sich in Stuttgart günstig, schnell und umweltfreundlich fortzubewegen. Dabei muss man nicht einmal im Besitz eines eigenen Autos oder Fahrrads sein!

Sie hatten drei Stunden Zeit, verschiedene Missionen zu erfüllen und dabei die verschiedensten Fortbewegungsmittel zu nutzen. Sie hatten Aufgaben wie Getränkekästen für das Mittagessen mit dem Lastenrad zu besorgen oder mit dem Elektroauto zu einer unserer Stationen zu fahren, an denen sie Input zu verschiedenen Themen rund um Mobilität bekamen. An der Feinstaubmessstation Neckartor, im Plattsalat, in der Quartiergarage, der Elektro-Ladesäule am Milchhof, dem eRadwerk und dem Stand von stella beim Tag der offenen Tür im Rathaus erfuhren die Teams Hintergründe zu Elektromobilität, Lastenradverleih, Feinstaub, Carsharing und vielem mehr.

E-Roller,Tesla und Rikscha waren die Highlights des Tages

Für die Missionen nutzten sie ein buntes Angebot an Mobilitätsformen. Der Schwerpunkt lag auf elektrisch oder durch Körperkraft angetriebener Mobilität und Sharing-Konzepten. Besonders begeistert waren die Teams, die Elektro-Roller und Lastenräder für ihre Fahrten genutzt haben. Unser Jugendbeirat Jan war begeistert von car2go und Call a Bike, welche er zukünftig versucht in seinen Alltag einzubinden. Patricia fand vor allem die Rikscha und Stadtmobil super, mit denen sie bei den Missionen durch Stuttgart gefahren ist. „Es hat riesen Spaß gemacht“ war daher ihr Fazit des Tages.

Am Ende des Tages bestand Einigkeit darüber, dass ein eigenes Auto im städtischen Raum kaum Vorteile bietet – den Tesla, den die Teilnehmer*innen an diesem Tag Probefahren konnten, würden einige aber wohl trotzdem gern vor der Haustür stehen haben.

Wenn du auch gern einen so tollen Tag erleben willst wie unsere Jugendbeiräte, Jan und Patricia, dann folge der Mobilitätsschule auf facebook oder besuche die Website www.nachhaltigmobil.schule. Im Herbst ist ein weiterer Aktionstag angedacht.

 

Fotogalerie
Smarter am Ziel
Smarter am Ziel
Smarter am Ziel
Smarter am Ziel
Smarter am Ziel
Smarter am Ziel
Smarter am Ziel
Smarter am Ziel
Smarter am Ziel
Smarter am Ziel
Smarter am Ziel
Smarter am Ziel
Smarter am Ziel

Deine Meinung zählt

Ratgeber
Energiespiel

Zeige uns wie dein Energiemix der Zukunft aussieht!

Bürgerbeteiligungsspiel

Bürgerbeteiligung spielerisch verstehen!

Aktionen

SEI DABEI!

Hier findest Du spannenden Veranstaltungen, Wettbewerbe und Mitmach-Aktion rund um das Thema Nachhaltige Entwicklung.

Initiativen in BW

NACHHALTIGKEIT LEBT

Als Inspiration oder zum aktiven Mitmachen - hier kannst du interessante Initiativen und Projekte aus ganz Baden-Württemberg kennenlernen.

Studium & Ausbildung

NACHHALTIGKEIT IM BERUF

Du möchtest Dich auch beruflich mit dem Thema Nachhaltigkeit beschäftigen? Dann findest Du hier interessante Studiums- und Ausbildungsangebote aus ganz Baden-Württemberg.

Jugendinitiative

MITREDEN

Im Rahmen der Jugendinitiative der Nachhaltigkeitsstrategie Baden-Württemberg kannst Du Deine Ideen für ein zukunftsfähiges Land einzubringen.