Energiewende kann jeder

Energiewende kann jeder!

Erneuerbare Energie für den Eigenverbrauch

In Deutschland machen Heizung (18%) und Strom (7%) insgesamt 25% unseres CO2-Ausstoßes aus. Wie sich diese CO2-Mengen verringern lassen, konnten über 180 Jugendliche aus ganz Baden-Württemberg am Aktionstag "Warten bringt nichts" erleben. Im Workshop "Energierebell" wurden sogenannte Solar Plug and Play-Module (von engl. to plugin, „einstöpseln, anschließen“) zusammengeschraubt und am Jugendhaus dasCANN aufgestellt. Die Photovoltaik-Module erzeugen Strom aus Sonnenlicht, der direkt in das Hausnetz des Jugendhauses eingespeist wird. Der Strom wird selbst verbraucht und kommt nicht ins öffentliche Netz. Daher handelt es sich bei den Modulen um keine Anlage nach dem Erneuerbare-Energien Gesetz.

Die Anlage kann auf bis zu fünf Module erweitert werden und soll die Grundlast eines Haushalts abdecken. Die Grundlast umfasst die Geräte und Anlagen, die dauerhaft in Betrieb sind, wie zum Beispiel Heiz – und Kühlgeräte.
Plug-In Systeme können fast überall, etwa am Balkon, im Garten oder in der Fassade montiert werden. Das System kann mit einem Plug-In Speicher erweitert werden, der überschüssige Strom speichert und für sonnenarme Stunden bereithält. Es ist eine Photovoltaik-Anlage, die einfach und kostengünstig betrieben werden kann. Diese Art der Stromerzeugung ist Teil der Bürger-Energiewende.

Jedes der Module erzeugt jährlich 250 kWh Energie. Genung Energie, um damit einen Kühlschrank und eine Waschmaschine ein Jahr lang mit Strom zu versorgen.

 

Technische Daten:

  • 2 Stück polykristalline 250 Wp Module
  • Miniinverter (VDE-gerecht)
  • Abmessungen: 1650 x1010x60mm (je Modul)
  • Gewicht: 30 kg (je Modul)
  • Wechselrichter 45V-250V (93,5% Effizienz)
  • Jahresertrag pro Modul ca. 250 kWh (standortabhängig)

Fotogalerie
Energiewende kann jeder!
Energiewende kann jeder!
Energiewende kann jeder!
Energiewende kann jeder!
Energiewende kann jeder!

Solar Info ZentrumAktionstag "Warten bringt nichts"

Deine Meinung zählt

Energiespiel

Wie sieht Dein Energiemix der Zukunft aus? Jetzt spielen!

Zur Seite
WBN 2016

Warten bringt nichts 2016

Am 26. Juli 2016 kamen über 180 junge Menschen aus ganz Baden-Württemberg nach Stuttgart, um am Aktionstag "Warten bringt nichts" zu erleben, wie leicht sich nachhaltiges Handeln in den Alltag integrieren lässt.

Ratgeber
Energiespiel

Zeige uns wie dein Energiemix der Zukunft aussieht!

Bürgerbeteiligungsspiel

Bürgerbeteiligung spielerisch verstehen!

Aktionen

SEI DABEI!

Hier findest Du spannenden Veranstaltungen, Wettbewerbe und Mitmach-Aktion rund um das Thema Nachhaltige Entwicklung.

Initiativen in BW

NACHHALTIGKEIT LEBT

Als Inspiration oder zum aktiven Mitmachen - hier kannst du interessante Initiativen und Projekte aus ganz Baden-Württemberg kennenlernen.

Studium & Ausbildung

NACHHALTIGKEIT IM BERUF

Du möchtest Dich auch beruflich mit dem Thema Nachhaltigkeit beschäftigen? Dann findest Du hier interessante Studiums- und Ausbildungsangebote aus ganz Baden-Württemberg.

Jugendinitiative

MITREDEN

Im Rahmen der Jugendinitiative der Nachhaltigkeitsstrategie Baden-Württemberg kannst Du Deine Ideen für ein zukunftsfähiges Land einzubringen.