Jugendbeirat

Aktiv vor Ort im Austausch mit Politik, Wissenschaft und Wirtschaft.

Ein wichtiger Teil der Jugendinitiative ist der Jugendbeirat der Nachhaltigkeitsstrategie Baden-Württemberg. Der Jugendbeirat hat die Aufgabe die Anliegen von jungen Menschen aus Baden-Württemberg an die Politiker unseres Landes zu kommunizieren. Unser Ziel ist es zu zeigen, dass nachhaltiges Handeln als Lebensweise viel Freude bereitet und sich leichter als gedacht in den Alltag integrieren lässt.

Derzeit engagieren sich 24 Jugendliche aus ganz Baden-Württemberg im Jugendbeirat. In ihren Herkunftsorten machen sie nachhaltiges Handeln durch bunte Aktionen sichtbar.

Aaron Boos

„Nachhaltigkeit ist mit unserem aktuellen Wirtschaftssystem unvereinbar! Deswegen müssen wir Wirtschaft neu denken und uns mit anderen Wirtschaftsformen wie Sharing- und Gift-Economy, Naturgesetz-/Ressourcenbasierte Wirtschaft (RBE) und einer handelsfreien Wirtschaft auseinandersetzen.“

aaron[at]jbr-bw.de

Linus Kaminski

"Nachhaltig zu handeln, wird aufgrund Bevölkerungswachstum, Urbanisierung und den immer weiter fortschreitenden Umweltproblemen wie Klimawandel oder Bodendegradation immer wichtiger. Gerade in meiner Generation sehe ich den Wunsch sich einzusetzen und etwas besser zu machen. Der Jugendbeirat gibt jungen Menschen die Möglichkeit daraus konkrete Aktionen werden zu lassen, darum engagiere ich mich dort."

linus[at]jbr-bw.de

Magdalena Söllner

"Die Nachhaltigkeitsziele der UN fassen soziale Unterschiede, den Klimawandel und eine zunehmende Ressourcenknappheit ins Auge. Ganz nach dem Motto „Global denken, lokal handeln“ möchte ich durch das Engagement im Jugendbeirat meinen Beitrag zur Umsetzung der SDGs leisten. Besonders begeistern mich dabei das gemeinsame Gestalten von Aktionen und die Vernetzung mit anderen Jugendlichen."

magdalena[at]jbr-bw.de

Valentin Marx

"Mir ist es wichtig, ein Bewusstsein für nachhaltige Entwicklung bei Jugendlichen zu schaffen. Es sollte normal werden, so zu leben, dass ein Leben auf der Erde auch in Zukunft noch möglich ist. Dafür ist mir vor allem die Energiewende und der Umstieg auf bessere Technologien wichtig, um den Klimawandel zu reduzieren."

valentin[at]jbr-bw.de

Melissa Nollert

,,Auf die Plätze, fertig, los!
Bereit machen und starten.
Unsere Welt ist groß,
wir haben keinen Grund zu warten!
Es gibt so viel zu tun,
hier und in jedem Raum.
Nur jetzt nicht ruhn',
sondern Schritt für Schritt zum Traum!!!

Dem Traum von einer besseren Welt kommen wir nur näher, indem wir nachhaltiger handeln. Und dafür bietet der Jugendbeirat viele Möglichkeiten. Hier können sich Jugendliche austauschen, unterstützen, engagieren und gemeinsam Projekte für eine nachhaltigere Welt organisieren."

melissa[at]jbr-bw.de

Anna Bäuerle

"Ich bin im Jugendbeirat, weil ich bei anderen jungen Menschen Interesse für das Thema Nachhaltigkeit wecken und dafür begeistern will, zum Beispiel durch gemeinsame Aktionen. Zudem will ich Sprachrohr für junge Menschen in Baden-Württemberg sein, und die Ideen, Meinungen und Ansätze dieser jungen Menschen für eine zukunftsfähige Gesellschaft auf politischer Ebene einbringen.
Mir selbst liegt insbesondere der Schutz der Meere und des Klimas am Herzen."

anna[at]jbr-bw.de

Clara Deifel

"Nachdenken

Ansichten

Courage

Handeln

Hoffnung

Alle

Leben

Teilen

Informieren

Gemeinsam

Kompromiss(los)

Engagement

Ich - Du - Wir

Traum"

clara[at]jbr-bw.de

Maximilian Pietrasz

Maximilian Pietrasz

"Ich engagiere mich im Jugendbeirat, weil ich mit mehrereb Personen tolle Aktionen durchführen kann und sich so Freundschaften ergeben. Es kommen tolle Ideen zu Stande, man hilft sich gegenseitig und kann anderen Jugendlichen gemeinsam helfen."

maximilian[at]jbr-bw.de

Noemi Kreuz

"Der Jugendbeirat bietet uns die tolle Möglichkeit, uns mit anderen Jugendlichen, welche ähnliche Ansichten zum Thema Nachhaltigkeit in vielfältigen Aspekten haben, zu vernetzen und uns von gemeinsamen Projekten, neuen Ideen und Impulsen inspirieren zu lassen. Ich finde es wichtig, dass man allen Menschen, egal welchen Alters die Möglichkeit gibt, ein Bewusstsein für ein nachhaltiges Leben im Einklang mit sich, seinem sozialen Umfeld und unserer einzigartigen Erde, zu entwickeln."

noemi[at]jbr-bw.de

Lena Biebl

Lena Biebl

"Im Jugendbeirat kann ich mich mit Anderen über ihre Denkweisen und Aktionen austauschen. Ich möchte anderen Jugendlichen zeigen, wie ein nachhaltiger Lebensstil umsetzbar ist."

lena[at]jbr-bw.de

Jasmin Calmbach

"Kreative, kritisch hinterfragende junge Leute treffen beim Jugendbeirat aufeinander und schmieden mit ihren unterschiedlichen Schwerpunkten Pläne, wie ein Umdenken in unserer Gesellschaft vorangebracht werden kann. Ein Umdenken, um zukünftigen Generationen keinen Berg an Aufgaben zu hinterlassen und stattdessen selbst anzupacken und beim Wandel mitzuwirken."

jasmin[at]jbr-bw.de

Qynga Nguyen

Quynh Nga Nguyen

"Im Jugendbeirat geht es darum, möglichst viele Menschen, ob jung oder alt, groß oder klein, mit dem EINFACH-MACHEN Fieber anzustecken. Denn Nachhaltigkeit ist nicht abschreckend unerreichbar, sondern tagtäglich greifbar und erlebbar! Jeder noch so kleine Beitrag zählt, denn jeder kleine Schritt für euch ist für uns ein Meilenstein ;)"

nga[at]jbr-bw.de

Cornelia Glitz

"Intergenerationelle Gerechtigkeit ist ein zentraler Baustein der Nachhaltigkeit, weshalb ich mich sehr freue gemeinsam mit dem Jugendbeirat eine starke Stimme der Jugend in die Debatte zur Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft und unseres Planeten einzubringen.
Zudem bin ich besonders an nachhaltigen Wirtschafts- und Mobilitätssystemen interessiert und finde es dabei sehr wichtig, alle drei Säulen der Nachhaltigkeit integrativ zu betrachten und gleichmäßig zu verfolgen."

cornelia[at]jbr-bw.de

Patricia Mohr

""Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann - tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde."
Dieses Zitat von Margaret Mead motiviert mich immer wieder mich einzusetzen für eine gerechtere Gesellschaft und ein nachhaltigeres Wirtschaftssystem! Better together :)."

patriciamohr[at]jbr-bw.de

Sander Frank

"Nachhaltigkeit ist für mich das zentrale Ziel, um das sich unsere und alle nachfolgenden Generationen kümmern müssen. Dabei beschränkt sich das Thema nicht nur auf Ökologisches, sondern auch auf Soziales, Bildung, Integration oder die Wirtschaft. Das bedeutet, alle Ressourcen und Energien zielgerichtet zu verwenden und deren Fortbestand zu sichern. Nachhaltigkeit darf nicht bloß Wunsch bleiben, sondern muss auf alle Lebensbereiche bezogen werden, damit wir unsere bisherigen Erfolge und Verdienste für die Zukunft sichern können."

sander[at]jbr-bw.de

Iwan Osentschuk

Iwan Osentschuk

"Ich finde, das Engagement im Jugendbeirat ist deswegen so wichtig, weil man dort schnell Gleichgesinnte für Umweltthemen findet. Es ist auch toll, dass die Mitglieder alle aus unterschiedlichen Bereichen kommen. So kommen dann die tollsten Ideen zusammen, wie man die Umwelt nachhaltiger gestalten kann."

iwan[at]jbr-bw.de

Alina Reiss

"Nachhaltig handeln kann jede*r. Umweltfreundlichkeit muss man leben und nicht nur darüber reden. Jedoch sollte keine*r dabei benachteiligt werden. Um das zu erreichen, engagiere ich mich im Jugendbeirat."

alina[at]jbr-bw.de

Christopher Meitz

Christopher Meitz

"In einer Gruppe ist man stärker, hat mehr Ideen und kann mehr erreichen. Deshalb engagiere ich mich im Jugendbeirat. Er gibt mir die Möglichkeit verschiedene interessante Aktionen mitzugestalten und somit nachhaltiges Handeln, anderen Jugendlichen näher zu bringen."

christopher[at]jbr-bw.de

Konstantin Schöps

"Dass es mit dem Jugendbeirat die Chance für junge Menschen gibt, sich miteinander auszutauschen, über wichtige Themen für die Zukunft nachzudenken und gleichzeitig Unterstützung für konkrete Aktionen zu bekommen, ist nicht alltäglich. Sollte es aber sein. Denn wie wir heute mit aktuellen Problemen umgehen, entscheidet darüber, wie unser Zusammenleben in Zukunft aussieht und das betrifft insbesondere junge Menschen und nachfolgende Generationen.
Deshalb freue ich mich, Teil des Beirats zu sein und gemeinsam mit anderen, Baden-Württemberg ein bisschen besser zu machen."

konstantin[at]jbr-bw.de

Michael Nikolski

„Zur Nachhaltigkeit gehört für mich das Vertrauen in den Staat und die rechtsprechende Gewalt. Erst, wenn der Einzelne sich seiner Rechte sicher sein kann, wird eine Gesellschaft nachhaltig funktionieren. Dafür engagiere ich mich im Jugendbeirat und studiere Jura, um meine Überzeugung auch im Beruf effektiv verfolgen zu können.“

michael[at]jbr-bw.de

David Spenger

"Nachhaltige Entwicklung klingt furchtbar abstrakt - doch eigentlich ist es ganz einfach. Auf eine Faustformel gebracht, bedeutet es schlichtweg, dass wir es sind, die die Zukunft gestalten können. Wir entscheiden, wie die Welt von morgen aussehen soll. Ich sehe es als wichtige Aufgabe, im Rahmen des Jugendbeirates Anstöße zu schaffen, die andere junge Menschen zum Nachdenken bringen. Nachhaltiges Handeln lässt sich leicht umsetzen - man muss nur damit anfangen."

david[at]jbr-bw.de

Jan Kuttler

Jan Kuttler

"Nachhaltiges Handeln ist mir auf Grund des Respekts vor zukünftigen Generationen wichtig und diese Einstellung will ich versuchen durch den Jugendbeirat an die Leute zu bringen."

jan[at]jbr-bw.de

Theresia

Theresia

"Der Jugendbeirat ist ein grandioses Forum, um Pläne umzusetzen, um gemeinsam mit 20 jungen und so unterschiedlichen Menschen was zu reißen, um Ideen zu vernetzen, um richtig laute Aktionen zu starten, um Leute zu erreichen und um die Nachhaltigkeitsidee ganzheitlich anzugehen. Es gibt keinen Grund noch länger zu warten!"

theresia[at]jbr-bw.de

Benno Baumann

Benno Baumann

"Zur Nachhaltigkeit gehört nicht nur ein „darüber reden“, sondern es bedarf auch der aktiven Beteiligung. Genau das macht der Jugendbeirat und deshalb engagiere ich mich dort."

benno.baumann[at]jbr-bw.de

Jugendbeirat-Alumni

Ehemalige Jugendbeiräte engagiert für nachhaltiges Handeln!

Zur Seite
Ratgeber
Energiespiel

Zeige uns wie dein Energiemix der Zukunft aussieht!

Bürgerbeteiligungsspiel

Bürgerbeteiligung spielerisch verstehen!

Aktionen

SEI DABEI!

Hier findest Du spannenden Veranstaltungen, Wettbewerbe und Mitmach-Aktion rund um das Thema Nachhaltige Entwicklung.

Initiativen in BW

NACHHALTIGKEIT LEBT

Als Inspiration oder zum aktiven Mitmachen - hier kannst du interessante Initiativen und Projekte aus ganz Baden-Württemberg kennenlernen.

Studium & Ausbildung

NACHHALTIGKEIT IM BERUF

Du möchtest Dich auch beruflich mit dem Thema Nachhaltigkeit beschäftigen? Dann findest Du hier interessante Studiums- und Ausbildungsangebote aus ganz Baden-Württemberg.

Jugendinitiative

MITREDEN

Im Rahmen der Jugendinitiative der Nachhaltigkeitsstrategie Baden-Württemberg kannst Du Deine Ideen für ein zukunftsfähiges Land einzubringen.