Nachhaltige Entwicklung

Das ist mir wichtig

Manuel Hilscher

"Nachhaltige Handlungen im Alltag sind nicht dazu da, um unser Gewissen zu beruhigen. Nachhaltiges Handeln trägt zum Erhalt unserer Lebensgrundlage bei. Denn wer sägt schon gern an dem Ast, auf dem er sitzt?"

Carina Auchter

"Bei Wir ernten was wir säen möchte ich mithelfen, dass sich mehr und mehr Jugendliche für den Wandel hin zu einer nachhaltig denkenden Gesellschaft interessieren, dass sie verschiedene Möglichkeiten diskutieren und so ein Umdenken hin zum zukunftsfähigen Handeln gefördert wird."

David Wirth

"Nachhaltigkeit bedeutet für mich soziale, ökologische und wirtschaftliche Interessen so in Einklang zu bringen, dass heutige und zukünftige Generationen davon profitieren."

Simon Windmiller

"Ich finde es toll, dass der Jugendbeirat in Baden-Württemberg eingerichtet wurde. Schließlich ist die Gremienarbeit ein wichtiger Beitrag dafür, dass die Stimme der jungen Generation in der Landespolitik auf Gehör stößt. Ich möchte, dass Jugendliche durch die Politik und Gesellschaft gefragt und beteiligt werden."

Laura Sophie Schlucke

"Nachhaltigkeit ist für jeden von uns wichtig, denn sie begegnet uns überall. Deshalb wollte ich diese Chance ergreifen und in diesem Rahmen meinen Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten. Vor allem die Erwartungen an das Handeln des Beirats, motivieren mich besonders." 

Pavlos Wacker

„Nachhaltiges Handeln bedeutet generationengerecht zu handeln. Wir können uns nicht das Recht nehmen, unendlich viele Ressourcen zu verbrauchen, nur um unsere Konsumgier zu befriedigen. Ich engagiere mich für Nachhaltigkeit, weil ich finde, dass auch zukünftige Generationen die Möglichkeit haben sollten, ein schönes Leben zu führen und dazu möchte ich meinen Beitrag leisten.“

Aaron Boos

„Nachhaltigkeit ist mit unserem aktuellen Wirtschaftssystem unvereinbar! Deswegen müssen wir Wirtschaft neu denken und uns mit anderen Wirtschaftsformen wie Sharing- und Gift-Economy, Naturgesetz-/Ressourcenbasierte Wirtschaft (RBE) und einer handelsfreien Wirtschaft auseinandersetzen.“

Linus Kaminski

"Nachhaltig zu handeln, wird aufgrund Bevölkerungswachstum, Urbanisierung und den immer weiter fortschreitenden Umweltproblemen wie Klimawandel oder Bodendegradation immer wichtiger. Gerade in meiner Generation sehe ich den Wunsch sich einzusetzen und etwas besser zu machen. Der Jugendbeirat gibt jungen Menschen die Möglichkeit daraus konkrete Aktionen werden zu lassen, darum engagiere ich mich dort."

Benno Baumann

"Nachhaltigkeit bedeutet für mich ein gesellschaftliches Denken von heute, das langfristig angeregt ist, unsere natürliche und wirtschaftliche Lebensgrundlage für den guten Fortbestand der Gesellschaft von morgen erhält."

Magdalena Söllner

"Die Nachhaltigkeitsziele der UN fassen soziale Unterschiede, den Klimawandel und eine zunehmende Ressourcenknappheit ins Auge. Ganz nach dem Motto „Global denken, lokal handeln“ möchte ich durch das Engagement im Jugendbeirat meinen Beitrag zur Umsetzung der SDGs leisten. Besonders begeistern mich dabei das gemeinsame Gestalten von Aktionen und die Vernetzung mit anderen Jugendlichen."

Pages

Ratgeber
Energiespiel

Zeige uns wie dein Energiemix der Zukunft aussieht!

Bürgerbeteiligungsspiel

Bürgerbeteiligung spielerisch verstehen!

Aktionen

SEI DABEI!

Hier findest Du spannenden Veranstaltungen, Wettbewerbe und Mitmach-Aktion rund um das Thema Nachhaltige Entwicklung.

Initiativen in BW

NACHHALTIGKEIT LEBT

Als Inspiration oder zum aktiven Mitmachen - hier kannst du interessante Initiativen und Projekte aus ganz Baden-Württemberg kennenlernen.

Studium & Ausbildung

NACHHALTIGKEIT IM BERUF

Du möchtest Dich auch beruflich mit dem Thema Nachhaltigkeit beschäftigen? Dann findest Du hier interessante Studiums- und Ausbildungsangebote aus ganz Baden-Württemberg.

Jugendinitiative

MITREDEN

Im Rahmen der Jugendinitiative der Nachhaltigkeitsstrategie Baden-Württemberg kannst Du Deine Ideen für ein zukunftsfähiges Land einzubringen.