Warten bringt nichts 2015

Warten bringt nichts - 2015

Wie in den zwei Veranstaltungen der Vorjahre stand nicht das Diskutieren, sondern das praktische Erleben von nachhaltigen Themen im Vordergrund. In verschiedenen In- und Outdoor-Aktionen konnten die Teilnehmer erleben, wie sich nachhaltiges Handeln in den Alltag integrieren lässt. Die Aktionen umfassten Themen wie Imkern, Mobilität, Brotbacken, soziale Nachhaltigkeit, Barrierefreiheit und Tauschboxen.


Deine Meinung zählt

Sehr gerne würden wir von Dir erfahren, wie Dir der Aktionstag für zukunfstfähiges Handeln gefallen hat. Dein Feedback hilft uns, zukünftige Veranstaltungen an deine Ideen und Wünsche anzupassen.

Über deine Eindrücke würden wir uns sehr freuen:

*** Feedback zu "Warten bringt nichts" 2015 ***

 

Eindrücke vom Aktionstag 2015 (Quelle: L-TV)


In unserem Workshop "Tauschboxen" haben wir mehrere Tauschboxen konstruiert. Damit diese auch jetzt nach dem Aktionstag ihren Zweck erfüllen, suchen wir für die Boxen ein neues zu Hause. Du hast eine Idee für einen passenden Standort? Dann melde Dich gerne bei uns unter info@wewws.de.

Ob in Deiner Nähe bereits eine Tauschbox steht kannst Du hier erfahren.

Youngcaritas Stuttgart hat bereits die Patenschaft für eine Tauschbox übernommen und diese im Freiwilligenzentrum Caleidoskop, in der Brennerstraße 36 in Stuttgart, aufgestellt. Für den weiteren Betrieb wünscht die Jugendinitiative gutes Gelingen!

Fotogalerie
Tauschbox Caritas
Tauschbox Caritas
Tauschbox Caritas


Das konntest Du in unseren Workshops erleben:

WS 1 - Imkern

50.000 Bienen in einem Volk? Fast zweimal um die Welt geflogen für ein Glas Honig? Bienen sind unglaubliche Geschöpfe. Jedoch schützt sie dies nicht vor Pestiziden, Parasiten und ihrer Lebensraumvernichtung.
In diesem Workshop ging es um Fragen, wie Bienen organisiert sind, was ihnen schadet und wie eigentlich Honig hergestellt wird.

WS 2 - Cooles backen mit alten Getreidesorten

Jeder isst es, aber kaum einer weiß, was in ihm steckt. Brot kommt bei den meisten täglich auf den Tisch. Macht es einen Unterschied, wo du dein Brot kaufst? Supermarkt, Bäckerkette oder doch bei der Traditionsbäckerei? Dieser und weitere Fragen nach den Inhaltsstoffen eines Brotes, Getreidesorten und den Anbaubedingungen wurden im WS Cooles backen mit alten Getreidesorten beantwortet. Die TeilnehmerInnen haben mehrere Brotsorten gebacken und anschließend in einer Verkostung miteinander verglichen.

WS 3 - Soziale Nachhaltigkeit bei Trottwar

Vielleicht hast du sie schon mal auf der Straße stehen sehen, die ZeitungsverkäuferInnen von Trottwar. Aber was steckt hinter dieser Zeitung? Und wie funktioniert die Idee auch Langzeitarbeitslosen eine Chance zum Wiedereinstieg zu bieten? Wir haben die   Trottwar-Redaktion besucht und haben mehr über die Lebensumstände von Obdachlosen erfahren.

WS 4 - Barrierefreiheit

Eine Treppe ist für die meisten nur eine kleine Anstrengung, aber kein Hindernis. Mit welchen Hindernissen Rollstuhlfahrer oder sehbehinderte Menschen in ihrem Alltag zurecht kommen müssen, haben wir am eigenen Leib erlebt. Sitzend in Rollstühlen und ausgestattet mit sicht-einschränkenden Brillen sind wir durch Stuttgart getourt. Wir konnten vergleichen welchen Unterschied es macht, wenn Stadtteile barrierefrei gestaltet sind und wenn nicht.

WS 5 - Tauschboxen

Sharing economy und Upcycling sind Begriffe, die immer mehr in der öffentlichen Diskussion auftauchen. Wir haben über diese Konzepte nicht nur geredet, sondern sie direkt umgesetzt. Insgesamt haben wir fünf Tauschboxen gebaut, von denen drei davon noch einen neuen Besitzer oder Besitzerin suchen. Bei Interesse kannst Du Dich bei uns melden: info@wewws.de

WS 6 - Experimentierraum Stuttgart

Auf dem Weg zu einer nachhaltigen Mobilitätskultur.

Was ist am schnellsten in der Stadt? Das Auto, der Roller, das Pedelec oder doch die öffentlichen Verkehrsmittel? Dies haben wir bei einer Rallye durch Stuttgart herausgefunden. Alle TeilnehmerInnen des WS konnten erleben, welche Mobilitätsform im Alltag am intelligentesten ist und wie Apps dabei unterstützen können.

WS 7 - Energiewende neu denken

Wie geht die Energiewende in Baden-Württemberg voran und was sind die Herausforderungen? Über diese Fragen diskutierten die TeilnehmerInnen mit Energiewende-Experten. Ebenso wurden technische Innovationen wie "The 1" genauer unter die Lupe genommen.

 

Anregungen vom Umweltminister:

Die Fragen "In welche Richtung entwickelt sich unsere Gesellschaft zukünftig? Gehen wir zurück zum Ursprung und wenden uns von einer zunehmenden Technisierung ab? Oder marschieren wir in eine hochtechnologisierte, aber trotzdem nachhaltige Richtung?" begleiteten uns den ganzen Tag über. In einem gemeinsamen Gespräch mit Umweltminister Franz Untersteller wurde hierzu nach Antworten gesucht und Lösungsansatze kreiert.

Fotogalerie
Warten bringt nichst 2015
Warten bringt nichst 2015
Warten bringt nichst 2015
Warten bringt nichst 2015
Warten bringt nichst 2015
Warten bringt nichst 2015
Warten bringt nichst 2015
Warten bringt nichst 2015
Warten bringt nichst 2015
Warten bringt nichst 2015
Warten bringt nichst 2015
Warten bringt nichst 2015
Warten bringt nichst 2015
Warten bringt nichst 2015
Warten bringt nichst 2015
Warten bringt nichst 2015
Warten bringt nichst 2015
Warten bringt nichst 2015
Warten bringt nichst 2015
Warten bringt nichst 2015
Warten bringt nichst 2015
Warten bringt nichst 2015
Warten bringt nichst 2015
Warten bringt nichst 2015
Warten bringt nichst 2015
Warten bringt nichst 2015
Warten bringt nichst 2015
Warten bringt nichst 2015
Warten bringt nichst 2015
Warten bringt nichst 2015
Warten bringt nichst 2015
Warten bringt nichst 2015
Warten bringt nichst 2015
Warten bringt nichst 2015
Warten bringt nichst 2015
Warten bringt nichst 2015
Warten bringt nichst 2015
Warten bringt nichst 2015
Warten bringt nichst 2015
Warten bringt nichst 2015
Warten bringt nichst 2015
Warten bringt nichst 2015
Warten bringt nichst 2015
Warten bringt nichst 2015
Warten bringt nichst 2015
Warten bringt nichst 2015
Warten bringt nichst 2015
Warten bringt nichst 2015
Warten bringt nichst 2015
Warten bringt nichst 2015
Warten bringt nichst 2015
Warten bringt nichst 2015
Warten bringt nichst 2015
Warten bringt nichst 2015
Warten bringt nichst 2015
Warten bringt nichst 2015
Warten bringt nichst 2015
Warten bringt nichst 2015
Warten bringt nichst 2015


Wir möchten uns recht herzlich bei allen ehrenamtlichen Workshopleitern, Helfern und Partnern für die tolle Zusammenarbeit bedanken:

       

 

  

Weitere Themen

Juniorenfirmen beim Stadtrundgang

Jugendbeirats Sitzung

Umfrage im BK Sindelfingen

Ein Foodsharing-Café für Stuttgart

Einfach Machen! - Umfrage

Ratgeber
Energiespiel

Zeige uns wie dein Energiemix der Zukunft aussieht!

Bürgerbeteiligungsspiel

Bürgerbeteiligung spielerisch verstehen!

Aktionen

SEI DABEI!

Hier findest Du spannenden Veranstaltungen, Wettbewerbe und Mitmach-Aktion rund um das Thema Nachhaltige Entwicklung.

Initiativen in BW

NACHHALTIGKEIT LEBT

Als Inspiration oder zum aktiven Mitmachen - hier kannst du interessante Initiativen und Projekte aus ganz Baden-Württemberg kennenlernen.

Studium & Ausbildung

NACHHALTIGKEIT IM BERUF

Du möchtest Dich auch beruflich mit dem Thema Nachhaltigkeit beschäftigen? Dann findest Du hier interessante Studiums- und Ausbildungsangebote aus ganz Baden-Württemberg.

Jugendinitiative

MITREDEN

Im Rahmen der Jugendinitiative der Nachhaltigkeitsstrategie Baden-Württemberg kannst Du Deine Ideen für ein zukunftsfähiges Land einzubringen.